Wie kann man die Immunität von Senioren im Herbst und Winter unterstützen?

Herbst und Winter sind zwei Jahreszeiten, in denen wir saisonalen Erkältungen ausgesetzt sind. Gerade Senioren haben ein hohes Ansteckungsrisiko. In ihrem Fall kann selbst eine leichte Schwächung des Körpers in Kombination mit den Krankheiten, mit denen sie zu kämpfen haben, schnell zu etwas Ernsterem werden. Sehen Sie schon jetzt, wie Sie die Immunität älterer Menschen effektiv stärken können.

Erstens – eine ausgewogene Ernährung

Eine richtig zusammengestellte Ernährung auf der Grundlage gesunder Produkte ist sehr wichtig, um die Immunität von Menschen jeden Alters zu unterstützen. Der Speiseplan der Senioren muss daher Obst und Gemüse (saisonal, aber nicht nur) und warme, wärmende Speisen wie Suppen (klassisch oder cremig) enthalten. Es lohnt sich auch, Mahlzeiten zuzubereiten, die aus Nüssen und Pilzen bestehen.

Zweitens – Körperhydratation

Auch für Senioren ist es entscheidend, die erforderliche Flüssigkeitsmenge (d.h. etwa zwei Liter) zu sich zu nehmen. Es sollte vor allem Mineralwasser sein (zum Beispiel mit Zitrone oder Ingwer). Man sollte auch älteren Menschen Tee mit Honig oder aromatische Kräutertees geben.

Drittens – körperliche Aktivität, die den individuellen Fähigkeiten angepasst ist

Im Herbst und Winter fördern die Wetterbedingungen in der Regel keine Außenaktivitäten. Von Zeit zu Zeit lohnt es sich jedoch, den älteren Körper bei kurzen Spaziergängen abzuhärten. Sie müssen immer daran denken, die Intensität des Trainings an den Zustand einer bestimmten Person anzupassen.

Viertens – angemessene Kleidung, wenn Sie nach draußen gehen

Und wenn Sie nach draußen gehen, sollten Sie das sogenannte „Zwiebelschalenprinzip”, also Schichten, verwenden. Sie benötigen wahrscheinlich eine warme Jacke, einen Schal, eine Mütze und Handschuhe, um den thermischen Komfort zu sichern.

Fünftens – Erholung und Schlaf

Der Tagesablauf eines Senioren sollte auch Zeit zum Entspannen beinhalten, z.B. ein Mittagsschläfchen. Die Nachtruhe muss wiederum 7-8 Stunden dauern.

Senioren-Immunsystem – stärken Sie es im Herbst und Winter

Die Altenpflege umfasst verschiedene Aktivitäten zur Unterstützung älterer Personen. Dazu gehört es, Senioren bei ihren täglichen Aktivitäten zu unterstützen und sie mit einer 24-Stunden-medizinischen Versorgung zu umgeben. Es kann auch die konsequente Unterstützung der Immunität älterer Menschen, wie oben beschrieben wurde, umfassen. Ein solcher vorbeugender Ansatz stärkt ihren Körper und wirkt sich nicht nur positiv auf die körperliche, sondern auch auf die psychische Gesundheit aus.

freepik.com